Auch in Klasse 3 wird mit den Lehrwerken Flex und Flo im Mathematikunterricht und Einsterns Schwester im Deutschunterricht gearbeitet. Neu ist für die Kinder aber, dass ab diesem Schuljahr nicht mehr in die Themenhefte hineingeschrieben wird, sondern Ergebnisse im entsprechenden Mathematik- bzw. Deutschheft festgehalten werden. Dies wird bereits im 2. Schuljahr angebahnt und zu Beginn des 3. Schuljahres intensiv trainiert.

Die FRESCH-Methode

 

 

Auf die richtige Rechtschreibung wird natürlich schon seit dem 1. Schuljahr geachtet. So werden nach und nach Rechtschreibregeln und Methoden zur Findung der richtigen Schreibweise immer wieder aufgegriffen, wiederholt und vertieft. Unsere Schule arbeitet dabei mit der sogenannten FRESCH-Methode, die für die Kinder im Klassenraum als Visualisierung präsent ist und regelmäßig trainiert werden. Im Rahmen des Rechtschreibtrainings arbeiten wir außerdem mit Wörterkisten und Lernwörtern. Diese werden je nach Thema zum Lehrwerk oder zum Sachunterricht sowie individuell zum Kind ausgewählt. Zunächst werden schwierige Stellen im Wort markiert und anschließend mithilfe von verschiedenen Übungen und der Wörterkiste trainiert. Haben die Kinder ein Wort richtig geschrieben, wandert es ein Fach weiter. Ziel ist es, dass alle Wörter ganz hinten ankommen.

Eine Lernwörterkiste

Klassenarbeiten

Ebenfalls neu für die Kinder sind die Noten, die ab dem 3. Schuljahr vergeben werden. In Deutsch wird daher für Aufsätze geübt, die immer einen anderen Themenschwerpunkt haben. Die aktuellen 3. Schuljahre starteten mit Briefen und haben dafür gemeinsam die Merkmale eines Briefes entdeckt und Bewertungskriterien erarbeitet.

In Mathematik werden regelmäßig differenzierte Tests geschrieben, die einen Grundanforderungs- und einen Erweiterungsbereich abfragen. Dies wird auf den entsprechenden Elternabenden aber noch ausführlicher besprochen.

 

3. Schuljahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*