Martinschule Beckum – Einrichtungen

Der Tagesablauf in der offenen Ganztagsschule - aus Sicht eines Schulkindes

Nach Unterrichtschluss melde ich mich bei meinem Jahrgangsbetreuer der OGS an. Je nachdem wie viele Stunden Unterricht ich hatte, gehe ich direkt Hände waschen und setze mich an den Mittagstisch. Das Essen kommt von Con Gusto aus Ahlen und wir Kinder suchen uns aus drei Gerichten etwas aus. Nachdem Essen dürfen wir noch etwas spielen oder gehen in die Hausaufgaben. Die Hausaufgaben beginnen um 13.00 Uhr für Klasse 1+2 und um 14.00 Uhr für Klasse 3+4. In meiner Klasse setze ich mich an meinem Platz. Bei Fragen steht uns eine Erzieherin zur Seite. Wir haben eine Stunde Zeit um unsere Hausaufgaben sorgfältig zu erledigen. Um 14.00 Uhr und um 15.00 Uhr beginnen die AGs, die ich zuvor zuhause mit meinen Eltern aussuchen durfte. Wenn ich an einem Tag keine AG habe, kann ich draußen oder in den OGS -Räumen freispielen. Durch die Vielzahl der Kinder teilen wir uns etwas auf. So gehen die Klassen 1+2 in die OGS-Räume und die Klassen 3+4 gehen zum spielen in die Räume des Betreuungshauses, welches am Schulhof angrenzt. Wenn die schöne OGS-Zeit zu Ende ist und wir nach Hause gehen, melden wir uns bei einer Erzieherin ab.

 

Tagesstruktur mit Uhrzeiten:

11.45 Uhr Mittagessen für die erste Gruppe (für Infos zum Mittagessen bitte klicken)

12.30 Uhr Mittagessen für die zweite Gruppe

13.20 Uhr Mittagessen für die dritte Gruppe

13.00 Uhr Hausaufgaben für Klasse 1+2

14.00 Uhr Hausaufgaben für Klasse 3+4

14.00 Uhr verschiedene halbjährlich wechselnde Arbeitsgruppen (für einen aktuellen AG-Plan bitte klicken)

15.00 Uhr verschiedene halbjährlich wechselnde Arbeitsgruppen

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr Freispiel