28. Januar 2021

Liebe Eltern der Martinschule,

wie Sie den Medien sicherlich bereits am Mittwoch entnommen haben, geht es für Ihre Kinder zunächst bis zum 12.02.2021 im Lernen auf Distanz weiter. Diese Bestätigung erhielten wir heute Morgen auch vom Ministerium. Erst im Verlauf der kommenden zwei Wochen werden wir abschätzen können (und durch das Ministerium schriftlich mitgeteilt bekommen), wie es für Ihre Kinder ab dem 15.02.2021 schulisch weitergeht.

Sicher ist jedoch schon jetzt, dass die durch die Schulkonferenz verbindlich festgelegten beweglichen Ferientage (Rosenmontag 15.02.2021 und Klingeldienstag 16.02.2021) bestehen bleiben – es findet kein Unterricht statt. Dies wird für Sie als Eltern vielleicht auf Unverständnis stoßen, aber so sieht es die Mitteilung des Ministeriums vor:

„Schulen, die an Rosenmontag auch für 2021 schulfrei geplant haben, haben damit einen ihrer beweglichen Ferientage verbraucht, die ihnen nach dem Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 10.11.2014 (BASS 12-65 Nr. 1) zustehen. Das Ministerium für Schule und Bildung hat entschieden, nicht in die Planungen der Schulen zu den beweglichen Ferientagen einzugreifen. Lehrkräfte erhalten keine Dienstbefreiung, sondern erteilen infolge einer Ferienregelung keinen Unterricht.“ (Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW; Ulrich Pfaff; 14.01.2021)

In diesem Jahr bietet die OGS jedoch an beiden Tagen die Betreuung an. Am 15.02. und 16.02.2021 findet kein Lernen auf Distanz statt. Die beiden „Karnevalstage“ sind und bleiben unterrichtsfrei. Über diesen Link können Sie sich das Anmeldeformular für die Betreuung am 15.02. und/oder 16.02.2021 herunterladen oder es in der OGS persönlich abholen: Elternbrief OGS Betreuung Februar 2021

Des Weiteren wird es, sofern wir im Präsenzunterricht starten, ab dem 17.02.2021 einen neuen Stundenplan für das 2. Schulhalbjahr geben. Die Kinder der 1. Klassen erhalten ab dem 2. Halbjahr Englischunterricht im Umfang von 2 Stunden pro Woche. Wie jedoch die Beschulung ab dem 17.02.2021 genau aussehen wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorhersehen.

Viele von Ihnen haben bereits erneut nach einer Bescheinigung für die Kinderkrankengeldtage gefragt. Ab heute können wir diese Bescheinigung wieder in der Schule mit der rechtlichen Grundlage durch das Ministerium ausstellen.

Sollten Sie weiterhin das Betreuungsangebot in der Schule benötigen, dann wird die Anmeldung fortgesetzt. Sofern sich Zeiten in den kommenden 2 Wochen ändern, nutzen Sie bitte das Ihnen bekannte und hiermit verlinkte Formular (Anmeldung Betreuung). Eltern, die nun ab dem 01.02.2021 auch die Betreuung in Anspruch nehmen, füllen das Formular bitte aus und geben es in der Schule ab. Um unnötige Wege in die Schule zu vermeiden, informieren Sie vorab die Klassenlehrerin per Mail (die Datei kann auch eingescannt oder als Foto mitgeschickt werden). Wir geben die Informationen hier in der Schule dann an das pädagogische Personal weiter. Ihr Kind kann den ausgefüllten Zettel am ersten Betreuungstag mit in die Schule bringen.

Sollten Sie das Betreuungsangebot nicht mehr benötigen, informieren Sie uns bitte ebenfalls, damit wir verlässlich planen können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin alles Gute und viel Erfolg beim Lernen auf Distanz! Für das Team der Martinschule und das Team der OGS verbleibe ich mit lieben Grüßen,

Karin Schierbrock – Tholema

 

 

 

 

 

 

 

Weiterhin Distanzunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*