Martinschule Beckum – Einrichtungen

Der Tagesablauf in der offenen Ganztagsschule

Aus der Sicht eines Erstklässlers:

Nach den vier Stunden Unterricht darf ich noch 15 Minuten in die Pause gehen. Wenn die Klingel ertönt und die Pause zu Ende ist, versammeln wir uns an der Tischtennisplatte auf dem Schulhof. Dort werden wir von unserer Erzieherin zum Mittagessen abgeholt. Wir gehen gemeinsam in die Küche und suchen uns einen Platz an den Gruppentischen. Gemeinsam fassen wir uns an die Hände und wünschen allen Kindern einen guten Appetit. Anschließend werden wir in einen Tischdienst eingeteilt. Dieser muss nun von der Küchenfee für uns in Schüsseln gefülltes Essen holen und später wieder abräumen.
Nach dem Essen haben wir meistens noch Zeit zu spielen. Bei gutem Wetter haben wir die Möglichkeit, uns auszusuchen, ob wir lieber in den Räumen oder auf dem Schulhof spielen wollen. So ist für jeden etwas dabei.
Um 13.00 Uhr rufen uns unsere Erzieher/innen und wir gehen in unsere Klasse, um unsere Hausaufgaben zu erledigen. Wenn ich fertig bin, darf ich wieder spielen gehen.
Um 14.00 Uhr beginnen dann die AGs, die ich zuvor zuhause mit meinen Eltern aussuchen durfte.
Um kurz vor 16.00 Uhr treffen sich alle Kinder noch einmal in den OGS-Räumen, denn dann wird nochmal ein Snack verteilt, bevor es dann für die meisten Kinder nach Hause geht.

 

Tagesstruktur:

11.45 Uhr: Mittagessen für die erste Gruppe

12.30 Uhr: Mittagessen für die zweite Gruppe

13.20 Uhr: Mittagessen für die dritte Gruppe

13.00 Uhr: Hausaufgaben für Klasse 1+2

14.00 Uhr :Hausaufgaben für Klasse 3+4

14.00 Uhr: Verschiedene halbjährlich wechselnde Arbeitsgruppen (hier klicken für den AG-Plan)

15.00 Uhr: Verschiedene halbjährlich wechselnde Arbeitsgruppen (hier klicken für den AG-Plan)

15.45 Uhr: ein kleiner Snack

16.00 - 17.00 Uhr: Abholzeit

 

Wer an einem Tag keine AG hat kann sich im Freispiel beschäftigen. Hier kann draußen oder drinnen gespielt werden.

Einmal in der Woche findet in der Zeit von 14.00-15.00 Uhr für Klasse 1+2 und für Klasse 3+4 von 15.00-16.00 Uhr Gruppenzeit statt. Diese Zeit wird genutzt um gruppenweise ein besseres Miteinander, ein „Wir“ -Gefühl zu stärken.