Freitag, 27. März 2020

Update

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie die zwei Wochen der Schulschließung alle gesund überstanden haben.

Bitte denken Sie daran, sich möglichst zeitnah bei Ihrer Klassenlehrerin zu melden, falls ab nächster Woche doch Betreuungsbedarf besteht, weil Sie in einer Schlüsselfunktion tätig sind.

Unsere Bildungsministerin Frau Gebauer hat einen Brief verfasst, der an Sie, als Eltern gerichtet ist. Diesen können Sie hier lesen: Brief von Frau Gebauer

Das Team der Martinschule wünscht Ihnen ein schönes, sonniges Wochenende!

Karin Schierbrock – Tholema

 

 

Montag, 23. März 2020

Liebe Eltern,

die Stadt Beckum hat nun das neue Formular für die Bedarfsanmeldung zugänglich gemacht.

Bitte benutzen Sie von nun an folgendes Dokument: Formular Unabkömmlichkeitsbescheinigung

Das ausgefüllte Formular muss zeitnah in der Schule abgegeben werden.

Für das Team der Martinschule grüße ich Sie alle ganz herzlich!

Karin Schierbrock – Tholema

 

Freitag, 20. März 2020

Liebe Eltern,

Wir hoffen, Sie und Ihre Familien haben die erste Woche der Schulschließung alle gesund überstanden!

Das Bildungsministerium NRW hat heute bekannt gegeben, dass die Voraussetzungen für eine Notbetreuung ab Montag gelockert werden.
Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  • Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
  • Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet. Es besteht nun auch die Möglichkeit der Betreuung samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag. Diese Betreuungszeiten sind unabhängig davon, ob Ihr Kind einen Ganztagsplatz hat.

Sollten Sie aufgrund dieser Änderungen nun Anspruch auf eine Notbetreuung haben und diese benötigen, melden Sie uns dies zeitnah zurück.

Sie können für Anmeldungen oder auch weitere Fragen am Samstag, 21.03.2020 in der Zeit von 9 – 11 Uhr in der Schule anrufen (02521/950717). Im weiteren Verlauf des Wochenendes können Sie sich mit Ihren Anliegen auch weiterhin an die Klassenlehrerinnen wenden.

Bitte beachten Sie das neue Formular: Formular Unabkömmlichkeitsbescheinigung

Hier können Sie die vollständige Schulmail des Ministeriums lesen: 8. Schulmail

Für das Team der Martinschule grüße ich Sie alle ganz herzlich!

Karin Schierbrock – Tholema

 

 

 

Dienstag, 17. März 2020

Liebe Eltern der Martinschule,

Sie alle haben in den vergangenen Tagen großes Verständnis für die aktuelle Situation im Hinblick auf Corona gezeigt und sich auch untereinander Hilfen angeboten und Beaufsichtigungen von Kindern organisiert. So unterstützen Sie all diejenigen, die Hilfe benötigen und zeigen viel Solidarität!

Dafür an dieser Stelle von dem ganzen Team der Martinschule ein großes DANKESCHÖN!!!

Dennoch müssen wir realistisch in die Zukunft sehen und damit auch auf das Zirkusprojekt mit dem Zirkus „Rondel – Circus for kids“.

Wir bedauern sehr, Ihnen und vor allem Ihren Kindern mitteilen zu müssen, dass wir das Zirkusprojekt aufgrund der unklaren Entwicklungen in der Coronakrise leider schweren Herzens absagen müssen. Niemand weiß, wie sich die Zahl der Erkrankungen entwickeln wird und ob wir nach den Osterferien den regulären Schulbetrieb wieder aufnehmen können. Wir möchten aber niemanden von Ihnen bis zum Ende der Osterferien im Unklaren lassen und haben uns in Absprache mit Herrn Ortmann vom Zirkus Rondel darauf verständigt, dass das Zirkusprojekt im Anschluss an die Osterferien leider ausfallen muss. Herr Ortmann wird aber schauen, ob sich zeitnah noch ein Ausweichtermin finden lässt, um die Projektwoche nachzuholen. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden und drücken im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler die Daumen, dass ein zeitnaher Termin möglich ist!

Vielen Dank vorab schon einmal an Herrn Ortmann für die gute Beratung und den vielleicht möglichen Ausweichtermin!

Des Weiteren möchten wir Sie bitten, den Klassenlehrerinnen bis Freitag, den 20.03.2020 um 18 Uhr eine Rückmeldung zu geben, ob Sie in der kommenden Woche (d.h. vom 23.03. – 27.03.2020) die „Notfallbetreuung“ benötigen. Diese Regelung gilt weiterhin nur für die Kinder, deren Eltern in Schlüsselfunktionen tätig sind! Das entsprechende Formular steht Ihnen auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung.

Abschließend weisen wir wieder darauf hin, dass die Kinder ihre Arbeitspläne per Mail über die Klassenlehrerin erhalten. Sollten Sie bis zum Beginn der neuen Woche keinen entsprechenden Plan erhalten haben, können Sie diesen im Sekretariat erhalten.

Für das Team der Martinschule grüße ich Sie alle ganz herzlich!

Karin Schierbrock – Tholema

 

 

Montag, 16. März 2020

Liebe Eltern der Martinschule,

untaer folgendem Link finden Sie das Formular für Eltern, die einen Betreuungsbedarf vom 18.03. – 19.04.2020 haben, weil Sie zu den sogenannten „Schlüsselpersonen“ zählen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie für die notwendigen Arbeitgeberbescheinigungen dieses Formular verwenden:

Formular für Bedarfsanmeldung

Das ausgefüllte Formular muss bis zum 18. März 2020 in der Schule vorliegen (auch eingescannt per Mail möglich).

Ihr Kind hat mittlerweile einen Arbeitsplan für mindestens diese Woche erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein oder technische Probleme auftreten, können Sie sich den Arbeitsplan im Sekretäriat Mo-Fr von 8 – 12 Uhr abholen. Alternativ können Sie eine E-Mail schicken (flueggen@martinschule-beckum.de).

Der Elternsprechtag der Klassen 1-3 muss vorerst abgesagt werden. Über einen Nachholtermin werden Sie informiert.

Der Elternabend zum Projekt „Mein Körper gehört mir“ muss aufgrund der aktuellen Lage auch ausfallen.

 

Bleiben Sie auch weiterhin gesund!

Für das Team der Martinschule verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Karin Schierbrock – Tholema

Noch eine abschließende Bitte:

Sollte bei Ihrem Kind oder bei Ihnen dennoch das Coronavirus ärztlich festgestellt worden sein, muss dies unbedingt der Schule mitgeteilt werden.

 

 

Freitag, 13. März 2020

Liebe Eltern der Martinschule,

wie Sie den aktuellen Berichten des Ministeriums und unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet entnehmen konnten, werden ab Montag, den 16.03.2020 alle Schulen in NRW bis zu den Osterferien geschlossen. Grund für die Schulschließungen ist die Unterbrechung der Infektionskette hinsichtlich des Coronavirus.

Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einstellen zu können, obliegt es Ihrer Entscheidung, Ihr Kind am Montag, den 16.03. und Dienstag, den 17.03. zur Schule zu schicken. Die Martinschule stellt während der üblichen Unterrichtszeit an diesen beiden Tagen die Betreuung sicher. Dies gilt auch für die OGS.

Während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls wird für die Kinder, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind (bes. im Gesundheitswesen) ein entsprechendes Betreuungsangebot an unserer Schule gewährleistet.

Um die Zahl der zu betreuenden Kinder für den Zeitraum 16.03. – 20.03.2020 erfassen zu können, bitten wir Sie, sich so zeitnah wie möglich (spätestens aber bis Sonntag, 15.03.2020 um 16 Uhr) bei der Klassenlehrerin zurückzumelden. Für die darauffolgenden Wochen wird es immer zum Ende der laufenden Woche eine neue Abfrage bezüglich des Betreuungsbedarfes geben.

Ihr Kind hat bereits am Freitag, den 13.03.2020 umfängliche Arbeitsmaterialien für die kommende Woche mit nach Hause bekommen. Die entsprechenden Arbeitspläne für Ihr Kind erhalten Sie per Mail durch die Klassenlehrerin oder alternativ im Sekretariat.

Für etwaige Nachfragen und organisatorische Absprachen ist das Sekretariat wie gewohnt von Mo-Do in der Zeit von 8:00-12:00 Uhr besetzt.

 

Bitte bleiben Sie alle gesund!

Für das Team der Martinschule verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Karin Schierbrock – Tholema

Noch eine abschließende Bitte:

Sollte bei Ihrem Kind oder bei Ihnen dennoch das Coronavirus ärztlich festgestellt worden sein, muss dies unbedingt der Schule mitgeteilt werden.

 

 

 

 

 

 

Alle Informationen zur Schulschließung bis zu den Osterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*