Am 15. und 22. März waren wir, die Klassen 3a, b und c, in der Antoniusschule im Namen der Kulturstrolche unterwegs. Dort haben wir im „Instrumentenkarussell“ viele Instrumente ausprobieren dürfen. Zuerst haben wir über die Entstehung von Tönen gesprochen. Töne verursachen Schallwellen, die in unserem Ohr einen Ton entstehen lassen. Diese Schwingungen konnten wir auch auf einer Trommel sehen: ein bisschen Teepulver auf die Trommel legen und beobachten was beim Trommeln passiert!

Die Kinder beobachten die Schwingungen einer Trommel mithilfe von Teepulver.

Danach haben wir selbst gebastelte Instrumente getestet (ein Gartenschlauch mit einem Trichter, eine Pfeife aus einem Strohhalm gebastelt).  Anschließend durften wir Streich- und Zupfinstrumente (Gitarre, Geige, Cello, Kontrabass), Blasinstrumente (Trompete, Flöten, Oboe, Klarinette, Waldhorn), Klavier und Schlagzeug ausprobieren. Den meisten Kindern hat das Schlagzeug am besten gefallen!

        geschrieben von Schülerinnen und Schülern der Klasse 3a

 

Kulturstrolche: Drittklässler steigen ins Instrumentenkarussell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*